_mx42

Matrix42 EPE ISO: Bootreihenfolge ändern

Für Automatisierungszwecke von virtuellen Systemen, bei denen der EmpirumPro PXE Dienst nicht verwendet, und stattdessen das EPE ISO benutzt werden soll, kam schön öffters der Wunsch hoch, die Reihenfolge des EPE ISO Loaders anzupassen, damit dieser direkt das Empirum Preinstallation Environment startet.

epe_bootorder

Um diese Reihenfolge anzupassen, kann die folgende Vorgehensweise verwendet werden.

Unter D:\Empirum\EmpInst\Wizard\Source\mx42pe\latestversion\Rootfs.i386\BOOT\GRUB ein Backup der Datei MENU.LST durchführen.

Dann mit Notepad2 (Freeware) die Datei MENU.LST öffnen und die Reihenfolge entsprechend anpassen.

Achtung: Nicht das Notepad von Windows verwenden, da Notepad nicht richtig mit den CR / LF Parametern umgehen und Linux die Datei dann nicht mehr lesen kann!

Vor der Änderung

epe_bootorder1

Nach der Änderung

epe_bootorder2

Die Datei MENU.LST speichern und in der Empirum Management Konsole von dem entsprechenden EPE ein ISO erstellen lassen.

epe_bootorder3

Wenn man dieses ISO jetzt verwendet, steht Empirum Preinstallation Environment an erster Stelle und wird auch ohne manuelle Auswahl gebootet.

epe_bootorder4

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *