_mx42

Dediziertes löschen der Servicepartition über Empirum Variablen

Generell kann man im Betriebssystem Template festlegen, ob die Servicepartition, auf der sich die Betriebssystemquellen befinden, nach der Betriebssysteminstallation gelöscht werden soll, oder nicht. In den meisten Fällen behält man die Servicepartition bei, da hierdurch die Betriebssystemquellen bei einer erneuten Installation des Systems nicht noch einmal kopiert werden müssen.

Um dieses Verhalten für dedizierte Systeme zu ändern, weil man z.B. Betriebssystemquellen testet, kann man die folgende Empirum Variable anpassen.

Betriebssystem > Kontrollelemente > Benutzerdefiniert > INTERNAL_OS_INSTALLER_CONFIG

EIS_REINSTALLALLOW = Off

2017-01-13 10_34_31-wvasp-empv1 - Remote Desktop Connection

Beschreibung: Allows you to reinstall a computer based on existing service partitions, unless modifications have been performed. If the value is set to On, the OS sources, drivers, etc. are not transferred again.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *