Windows 7 – Anpassen des Startmenüs – Zuletzt verwendete Programme (Recent program list)

Wenn man die Liste der zuletzt verwendeten Anwendungen verwenden möchte, aber bei einem neu angelegten Benutzer die hinterlegten Standardanwendungen nicht haben möchte, kann man den folgenden Registry Key verwenden, um diese Liste auszudünnen.

Actions-help-about-iconHinweis: Diese Lösung funktioniert nur bei neu angelegten Benutzerprofilen, nachdem die Einstelungen in der Registry gesetzt wurden

Die hinterlegten Programme werden dann generell nicht mehr in der zuletzt verwendeten Programmliste angezeigt.

Vorher (Standard)
w7startmenu1

Registry-Anpassung

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FileAssociation AddRemoveApps

Beispiel (Die folgenden Einträge zusätzlich hinzugefügt): mspaint.exe;xpsrchvw.exe;StikyNot.exe;magnify.exe;WFS.exe;SnippingTool.exe;displayswitch.exe;calc.exe Nachher (Ergebnis nach der Anmeldung eines neuen Benutzers)

Nachher (Angepaßt)

w7startmenu2

Eine andere Variante sind noch die Einträge unterhalb von HKEY_CLASSES_ROOT\Applications, falls hier ein Eintrag für die entsprechende Exe existiert. Dann verhindert ein Reg_SZ Eintrag mit dem Namen NoStartPage ebenfalls, das die Anwendung in der zuletzt verwendeten Programmliste angezeigt wird.

w7startmenu3

Nützliche Links

Application User Model IDs (AppUserModelIDs)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *